Sensorvergleich

Zwar ist der FT702-V22 noch lieferbar, doch empfehlen wir Neukunden den FT722, der Windgeschwindigkeiten von 0-50 m/s mit größerer Genauigkeit misst. Wir weisen darauf hin, dass die Sensoren FT702LM1 und LM2, aufgrund von veralteten Komponenten, vom Markt genommen und durch FT742-SM ersetzt wurden. Kunden, die Windgeschwindigkeiten über einen größeren Messbereich abdecken müssen, empfehlen wir den FT742, da er Windgeschwindigkeiten bis zu 75m/s erfassen kann.

Vier Montageoptionen

Ultraschall-Windsensoren und Anemometer für die Messung von Windgeschwindigkeit und Windrichtung FT742-FF
FLAT FRONT (FF)

Abgeflachte Vorderseite
Ideal für Windkraftanlagen

Ultraschall-Windsensoren und Anemometer von FT Technologies FT742-PM
PIPE MOUNT (PM)

Rohrmontage
Ideal für Windkraftanlagen

Ultraschall-Windsensor und Anemometer für Windgeschwindigkeitsmessung
DIRECT MOUNT (DM)

Direktmontage
Ideal für Meteorologie

Ultraschall-Windsensoren und Anemometer FT742-SM 
SURFACE MOUNT (SM)

Oberflächenmontage
Entwickelt für OEM-Integration

 

DREI MODELLE

  Kriterium

FT742

FT722

FT702-V22

Bereich – Windgeschwindigkeit

0-75 m/s

0-50 m/s

0-50 m/s

Genauigkeit – Windgeschwindigkeit

±0,3 m/s (0-16 m/s)

±2 % (16-40 m/s)

±4 % (40-75 m/s)

±0,3 m/s (0-16 m/s)

±2 % (16-40 m/s)

±4 % (40-50 m/s)

±0,5 m/s (0-15 m/s)

±4 % (16-50 m/s)

Genauigkeit – Windrichtung

Innerhalb ±10° zu Nullpunkt: 2° RMS

Über ±10° zu Nullpunkt: 4° RMS

Innerhalb ±10° zu Nullpunkt: 2° RMS

Über ±10° zu Nullpunkt: 4° RMS

Innerhalb ±10° zu Nullpunkt: ±2°

Über ±10° zu Nullpunkt: ±4°

Datenaktualisierungsrate

10 Hz

10 Hz

5 Hz

Montageoptionen

Frontmontage (FF)

Rohrmontage (PM)

Direktmontage (DM)

Oberflächenmontage (SM)

Frontmontage (FF)

Rohrmontage (PM)

Frontmontage (FF)

Rohrmontage (PM)

Garantie

2 Jahre

2 Jahre

1 Jahr

Fehlermeldung digital

In der Windgeschwindigkeitsausgabe ist ein unzulässiges Messwertzeichen von „1“ eingestellt.

In der Windgeschwindigkeitsausgabe ist ein unzulässiges Messwertzeichen von „1“ eingestellt.

In der Windgeschwindigkeitsausgabe ist ein unzulässiges Messwertzeichen von ungleich 0 eingestellt.

Fehlermeldung analog

Die Stromschnittstellen für Geschwindigkeit und Richtung fallen auf einen Standardwert von 1,4 mA (konfigurierbar auf 3,9 mA) ab.

Die Stromschnittstellen für Geschwindigkeit und Richtung fallen auf einen Standardwert von 1,4 mA (konfigurierbar auf 3,9 mA) ab.

Die Stromschnittstellen für Geschwindigkeit und Richtung fallen auf einen Standardwert von 1,4 mA (konfigurierbar auf 3,9 mA) ab.

Übergeschwindigkeitswarnung digital

In der Windgeschwindigkeitsausgabe ist ein Übergeschwindigkeitszeichen von „2“ eingestellt.

In der Windgeschwindigkeitsausgabe ist ein Übergeschwindigkeitszeichen von „2“ eingestellt.

In der Windgeschwindigkeitsausgabe ist ein Übergeschwindigkeitszeichen von „2“ eingestellt.

Übergeschwindigkeitswarnung analog

Die Stromschnittstelle für die Geschwindigkeit ist auf 20,0 mA und die Stromschnittstelle für die Richtung standardmäßig auf 1,4 mA (konfigurierbar auf bis zu 3,9VmA) eingestellt.

Die Stromschnittstelle für die Geschwindigkeit ist auf 20,0 mA und die Stromschnittstelle für die Richtung standardmäßig auf 1,4 mA (konfigurierbar auf bis zu 3,9VmA) eingestellt.

Die Stromschnittstellen für Geschwindigkeit und Richtung fallen auf einen Standardwert von 1,4 mA (konfigurierbar auf bis zu 3,9 mA) ab.

Standardeinstellung Übergeschwindigkeitswarnung

Da der separate Modus zur Übergeschwindigkeitswarnung standardmäßig deaktiviert ist, wird ein Übergeschwindigkeitsereignis in der Fehlermeldung angezeigt. Auf Wunsch kann der Übergeschwindigkeitsmodus vor der Auslieferung von FT aktiviert werden.

Da der separate Modus zur Übergeschwindigkeitswarnung standardmäßig deaktiviert ist, wird ein Übergeschwindigkeitsereignis in der Fehlermeldung angezeigt. Auf Wunsch kann der Übergeschwindigkeitsmodus vor der Auslieferung von FT aktiviert werden.  

Nicht zutreffend.

FIR-Filterdauer

16 Messwerte Standard – 1,6 s, auf 64 Messwerte konfigurierbar – 6,4 s

16 Messwerte Standard – 1,6 s, auf 64 Messwerte konfigurierbar – 6,4 s

8 Messwerte Standard – 1,6 s, auf 64 Messwerte konfigurierbar – 12,8 s

Filterauswahlmodus

Verbesserter Datenverarbeitungsmodus – standardmäßig deaktiviert. Aktivierung vor Auslieferung möglich. Für weitere Details zu Modus Kontakt zu FT aufnehmen.

Verbesserter Datenverarbeitungsmodus – standardmäßig deaktiviert. Aktivierung vor Auslieferung möglich. Für weitere Details zu Modus Kontakt zu FT aufnehmen.

Nicht zutreffend.

Frage stellen Angebot einholen Fachberatung